Zwickauer Weihnachtsmarkt 2005


Hier geht´s zurück zur HOMEPAGE

An jedem Nachmittag können die Kinder den Weihnachtsmann auf der Bühne am Hauptmarkt begrüßen.Der Zwickauer Weihnachtsmarkt wird am 26. November um 17 Uhr durch den Oberbürgermeister und den Weihnachtsmann mit seinen Zwergen eröffnet und dauert bis zum 21. Dezember 20 Uhr. Öffnungszeiten: Montag bis Sonnabend 10 bis 20 Uhr; Sonntag 11 bis 20 Uhr.

.

Tägliches Kulturprogramm zum
Zwickauer Weihnachtsmarkt 2005


vom 25. November bis 21. Dezember 2005
Am Freitag, dem 25. November, 17 Uhr wird der Weihnachtsmarkt wird feierlich durch den Oberbürgermeister eröffnet. Der Weihnachtsmann begrüßt mit seinen Zwergen die Besucher des Weihnachtsmarktes und das Jugendblasorchester Zwickau e. V. umrahmt die Eröffnung musikalisch.

Täglich wird auf der Bühne auf dem Hauptmarkt ein kulturelles Rahmenprogramm geboten:

Samstag, 26. November



15–15.30 Uhr: Muldenthaler Liederrunde e. V.; 15.30–16 Uhr: Volkschor Mosel e. V.; 16–16.30 Uhr: Posaunenchor Bockwa; 16.30–17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17–17.30 Uhr: Posaunenchor Bockwa

Sonntag, 27. November



15-15.45 Uhr: Allianz-Bläsergruppe-Zwickau; 15.45-16.30 Uhr: Akkordeonorchester Zwickau e. V.; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Allianz-Bläsergruppe-Zwickau

Montag, 28. November



16-16.30 Uhr: Zwickauer Stadtpfeifer; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Zwickauer Stadtpfeifer

Dienstag, 29. November



16-16.30 Uhr: Bläsergruppe des Jugendblasorchester Zwickau e. V.; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Bläsergruppe des Jugendblasorchester Zwickau e. V.

Mittwoch, 30. November



16-16.30 Uhr: Männerchor Ruppertsgrün; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Männerchor Ruppertsgrün

Donnerstag, 1. Dezember



16-16.30 Uhr: Chor der Bebelschule; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Posaunenchor der St. Petri Gemeinde

Freitag, 2. Dezember



16-16.30 Uhr: Harmonic Sound Orchestra e. V.; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Harmonic Sound Orchestra e. V.

Samstag, 3. Dezember 2005



15-15.30 Uhr: Volksliederchor Zwickau-Marienthal e. V.; 15.30-16 Uhr: Kammerchor „Belcanto“ Zwickau e. V.; 16-16.30 Uhr: Chor der Neuapostolische Kirche; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-18 Uhr: Posaunenchor Zwickau-Marienthal

Sonntag, 4. Dezember 2005



15-16 Uhr: Duo „Sabine u. Uli“; 16-16.30 Uhr: Liedertafel Mülsengrund e. V.; 16.30- 17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Männergesangsverein Arion Saupersdorf 1898 e. V.; 17.30-18 Uhr: Sahntalchor Crimmitschau

Montag, 5. Dezember 2005



16-16.30 Uhr: Zwickauer Blaskapelle; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Zwickauer Blaskapelle

Dienstag, 6. Dezember 2005



16-16.30 Uhr: Happy Feeling; 16.30-17 Uhr: Weihnachtsmann kommt zusammen mit dem Nikolaus!; 17-17.30 Uhr: Happy Feeling

Mittwoch, 7. Dezember 2005



16-16.30 Uhr: Chor der Adam-Ries-Schule; 16.30-17 Uhr: Weihnachtsmann kommt mit einem Weihnachtsquiz!; 17-17.30 Uhr: Chor des Sandberg Gymnasiums Wilkau-Haßlau

Donnerstag, 8. Dezember 2005



16-16.30 Uhr: Liederkranz Obercrinitz e. V. Kinderchor Liederkränzchen; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Kindertanzgruppe der Mona Lisa Marketing Company

Freitag, 9. Dezember 2005



16-16.30 Uhr: Chor des Bundes der Vertriebenen; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Liederkranz Obercrinitz e. V.

Samstag, 10. Dezember 2005



15-16 Uhr: Zwickauer Stadtmusikanten; 16-16.30 Uhr: Volkschor Liederkranz Hartmannsdorf; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Volkschor Liederkranz Hartmannsdorf

Sonntag, 11. Dezember 2005



Der Weihnachtsmann fährt mit den sieben Zwergen durch Zwickau
Fahrplan und geplante Haltepunkte:
10.00 Uhr: Planitz, Markt
10.30 Uhr: Cainsdorf, Rathausvorplatz
11.00 Uhr: Rottmannsdorf, Verwaltungsgebäude
11.30 Uhr: Neuplanitz, neu: Neuplanitzer Straße (Baikal)
12.00 Uhr: Marienthal, Bülaustraße, Pauluskirche
12.30 Uhr: Eckersbach E 4, neu: Kosmoscenter
14.00 Uhr: Schlunzig, Schwibbogen
14.20 Uhr: Mosel, Gasthof Mosel
14.40 Uhr: Oberrothenbach, Festplatz
15.00 Uhr: Crossen, Schneppendorfer Str. (Höhe Grundschule)

Sonntag, 11. Dezember



15-15.30 Uhr: Männerchor Liederkranz 1843 e. V. Zwickau; 15.30-16 Uhr: Flötenbläser des Zwickauer Spielleute e. V.; 16-16.30 Uhr: Männerchor Liederkranz 1843 e. V. Zwickau; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Allianz-Bläsergruppe-Zwickau

Montag, 12. Dezember



16-16.30 Uhr: Chor der Schule am Scheffelberg; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Chor des Peter-Breuer-Gymnasiums

Dienstag, 13. Dezember



16-16.30 Uhr: Akkordeonorchester Zwickau e. V.; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Kinderchor des Peter-Breuer-Gymnasiums

Mittwoch, 14. Dezember



16-16.30 Uhr: Chor des Peter-Breuer-Gymnasiums, Klassen 7-9; 16.30-17 Uhr: Weihnachtsmann-Lampionumzug!; 17-17.30 Uhr: Gemischter Chor Zwickauer Singekreis e. V.

Donnerstag, 15. Dezember



16-16.30 Uhr: Chor des Peter-Breuer-Gymnasiums, Oberstufe; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Posaunenchor der St. Petri Gemeinde

Freitag, 16. Dezember



16-16.30 Uhr: Kinderchor Fraureuth; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Kindertanzgruppe der Mona Lisa Marketing Company

Samstag, 17. Dezember



15-15.30 Uhr: Zwickauer Stadtmusikanten; 15.30-16 Uhr: Chorvereinigung Sachsenring Zwickau e. V.; 16-16.30 Uhr: Posaunenchor Christuskirche; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Posaunenchor Christuskirche
ab 15 Uhr: Zwickauer Bergaufzug (nähere Informationen folgen)


Sonntag, 18. Dezember



15-16 Uhr: Posaunenchor Bockwa; 16- 16.30 Uhr: Chor des Meeraner Bürgervereins; 16.30-17.30 Uhr: Märchenstunde mit dem Weihnachtsmann!

Montag, 19. Dezember



16-16.30 Uhr: Zwickauer Stadtpfeifer; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Zwickauer Stadtpfeifer

Dienstag, 20. Dezember



16-16.30 Uhr: Chor der Mittelschule Mosel; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!; 17-17.30 Uhr: Kinderchor Fraureuth

Mittwoch, 21. Dezember



16-16.30 Uhr: Chor der Puschkinschule; 16.30-17 Uhr: Der Weihnachtsmann mit seinen sieben Zwergen verabschiedet sich von den Besuchern des Weihnachtsmarktes; 17-17.45 Uhr: Zwickauer Blaskapelle


- Änderungen vorbehalten -


Ansprechpartner Kulturprogramm:
Grit Weise, Kulturamt, Tel. 834120



Geschäfte an Adventssonntagen nachmittags geöffnet


Zwickau lässt Öffnung der Geschäfte an drei Adventsonntagen im Dezember zu
Die Stadt Zwickau hat am 18.11.2005 eine Allgemeinverfügung erlassen, die die Ladenöffnungszeiten an den drei Dezember-Adventssonntagen regelt. Danach dürfen Verkaufsstellen für den Verkauf von Gegenständen des täglichen Ge- und Verbrauchs sowie Souvenirartikel, ortskennzeichnende Waren, Devotionalen, Schmuck- und Kunstgewerbe am 4., 11. und 18. Dezember von 13 bis 18 Uhr geöffnet haben. Grundlage für die Ausnahmebewilligung bilden das bundesdeutsche Ladenschlussgesetz sowie das Gesetz über Sonn- und Feiertage im Freistaat Sachsen.
Die Stadt Zwickau lässt die Ausnahmen zu, weil sie im öffentlichen Interesse dringend nötig werden:
* Adventssonntage haben in Zwickau, dem „Tor zum Weihnachtsland Erzgebirge“ ein große kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung.
* Traditionell lädt auch der Zwickauer Weihnachtsmarkt über die gesamte Adventszeit zum Schauen, Bummeln und Kaufen ein.
* Zudem wird am 9. Dezember die neue Straßenbahntrasse nach Neuplanitz in Betrieb genommen und ein großer Besucheransturm in der Innenstadt erwartet. Mit Sicherheit werden die Neuplanitzer ihr neues Verkehrsmittel testen und mit einer Einkaufsfahrt in die City verbinden wollen.
„Das sind aus meiner Sicht alles gute Gründe, denen wir Rechnung tragen müssen, so der Zwickauer Oberbürgermeister, nachdem er seine Unterschrift unter die Allgemeinverfügung gesetzt hatte.

Die Allgemeinverfügung enthält auch Auflagen, insbesondere zum Schutz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Sie kann einschließlich der Begründung ab Montag, dem 21.11.05 während der allgemeinen Dienstzeiten im Ordnungsamt, Haus 3, Zimmer 213 und 243 eingesehen werden.
Für den ersten Advent am 27. November hatte der Stadtrat bereits die Öffnung beschlossen.

Im Glanze der Weihnachtspyramide und des 20 Meter hohen Weihnachtsbaumes mit seinen nahezu 500 Lichtern präsentiert sich ein exklusives Angebot an weihnachtlichen Sortimenten mit erzgebirgischer Volkskunst, Christbaum– und Adventsschmuck, Kerzen, Spiel- und Korbwaren, Süß- und weihnachtlichen Backwaren.

.

Das Ordnungsamt informiert: Im Umfeld des Bergaufzuges ist mit Verkehrsraumeinschränkungen rechnen
Am Samstag, dem 17. Dezember 2005, findet in der Zeit von 14.15 bis 15.45 Uhr der diesjährige Bergaufzug statt. 15.45 Uhr: Bergkonzert im Domhof Im Zusammenhang damit kann es zu kurzzeitigen Verkehrseinschränkungen auf der Wegstrecke des Aufzuges kommen. Das betrifft ab Glück-Auf-Center die folgende Marschroute: Äußere Schneeberger Straße - (Querung Teichstraße) Innere Schneeberger Straße - Hauptmarkt - Marienstraße - Innere Plauensche Straße - Peter-Breuer-Straße - Domhof.

Auch die Innenstadtstadtstraßen um den Weihnachtsmarkt, wie hier die Innere-Plauensche-Straße, haben sich weihnachtlich geschmückt und sind einen Besuch wert.

Mail to Stiegler


Besuche Weihnachtsmarkt counter
Besuche DerZwickauer counter
hier geht´s nach oben und
hier geht´s zurück zur Homepage