Rezensionen aus der Zwickauer Kulturszene


Hier geht´s zurück zur HOMEPAGE

Tänze der Welt von Copacobana bis Irland, von New York bis Wien am 20. April 2001 in der Stadthalle in Zwickau

Das Feuer Brasiliens und das Temperament Irlands

Zwickau, 2001. Die Lebensfreude und knisternde Erotik des brasilianischen Karnevals, die fesselnde Theatralik des Tangos, die Wucht irischen Stepps sind zu genießen. Einen Wiener Opernball mit seinen berauschenden Walzermelodien, Elvis Presley`s "Love me tender" oder die dynamische Stimmung von "Saturday Night Fever" all das bietet die Zwickauer Stadthalle in einer tollen Tanzshow. Diesen Ausflug in die Welt der Leidenschaften gibt es am 20. April, um 20 Uhr zu erhaschen. Die Revue "Die schönsten Tänze der Welt" entführt in die wunderbaren Welten Rio de Janeiros in die Glitzerwelt des Broadways, in die vollgepackten Stierkampfarenas Spaniens, aber auch in die Welt der Liebe mit herzergreifenden Duetten. Das 40-köpfige Star-Ensemble präsentiert in einer knapp zweistündigen Revue die schönsten Tänzer dieser Welt. Opulent wird der Ausflug nach Irland mit den Stepptänzern a la Riverdance, erotisch und überwältigend die Hitze Brasiliens mit den Karneval in prächtigen Farben und schönen Frauen. Zugleich wird die Geschichte des Tanzes präsentiert, angefangen bei den klassischen Tänzen des 19. Jahrhunderts über die verschiedenen Stilepochen des 20. Jahrhunderts bis hin zu aktuellen Publikumsmagneten, wie dem irischen Stepptanz. "Die schönsten Tänze der Welt" bieten dem Zuschauer ein einmaliges Erlebnis - dargeboten von exzellenten Startänzern, darunter einem Weltmeisterpaar, Mitgliedern von Weltmeisterformationen sowie ausgewählte Starsolisten vom New Yorker Broadway, dem Londoner Westend, dem Lido in Paris oder der Copacabana. Die abendliche Revue der Spitzenklasse beinhaltet unter anderem folgende Stilrichtungen: Wiener Walzer, Samba, Salsa, Mambo, Flamenco, Rock'n'Roll, Charleston, Western Dance, Irish Dance, American Tap Dance und Disco/ Modern Dance. So dynamisch die Tanzdarbietungen sind, so stimmungsvoll ist die Musik. Die faszinierende Auswahl reicht von Wiener Walzerklängen und Vivaldis "Frühling" über heiße Salsa- und Mambo- Rhytmen von den Gypsy Kings oder Rock'n'Roll. Von Klassikern wie Elvis Presley bis hin zu den größten Hits der Pop- Geschichte, etwa ABBA´s "Dancing Queen", "Saturday night fever" oder beispielsweise Celine Dions Titanic- Song, der zu einem Irish-Dance Special überleitet. Dem Choreographen- Team für "Die schönsten Tänze der Welt" gehört der zweifache Irish- Dance Weltmeister Michael Donnellan an, der übrigens als einziger Tänzer sowohl die Titelrolle in "Lord of the Dance", in "Ricerdance" wie auch "Magic of the Dance" getanzt hat. Karten bei der Tourist-Information, Hauptstraße 6, Zwickau, Telefon 0375 19433.
Mail to Stiegler




Besuche "Stadthalle Tänze der WElt" counter
Besuche "Der Zwickauer" counter
hier geht´s nach oben und
hier geht´s zurück zur Homepage