Theater Plauen-Zwickau gestaltet "Peter Pan" im Schlosshof von "Osterstein"


Leuchtende Kinderaugen verfolgen die Abenteuer mit Peter Pan auf "Nimmerland"


Hier geht´s zurück zur HOMEPAGE




Smy, Egbert Soutschek, Wendy, Sabine Melanie Ritter, Tütchen, Andy Klinger, Bisschen, Marie-Louise von Gottberg, Starkey, Jörg Eller, Käptain Hook, Jörg Simmat in Peter Pan
Fotos: theater

„Peter Pan“ ein Kindermusical von Brigitta und Herwig Thelen im Sommertheater des Theaters Plauen-Zwickau



Leuchtende Kinderaugen verfolgen die Abenteuer im „Nimmerland“



ZWICKAU – Die Wegbeschreibung ist einleuchtend: „beim zweiten Stern rechts und dann einfach geradeaus bis übermorgen‘. In Nimmerland wohnt Peter Pan. In diesem konkreten Fall allerdings ist Nimmerland im Schlosshof der alte Wettinerfeste „Schloss Osterstein“ in Zwickau. Am Sonnabend Nachmittag schauten hunderte Kinderaugen gespannt auf das Geschehen um den mutigen Peter Pan, Klaas Melorny, seiner Freundin Wendy, Melanie Rittel und der Fee Tinkerbell, Franziska Wurzer, die Hauptrollen in dem Kindermusical „Peter Pan“ übernommen haben.




Peter Pan: Klaas Malorny
Tinkerbell: Franziska Wurzer




Das Land Nimmerland ist eine rechte Abenteuerlandschaft. Peters Freunde die fürchterlich furchtlosen Jungs, Marie-Luise von Gottberg hat die Rolle des Jungen „Bisschen“ übernommen und noch lange bevor man die beliebte Schauspielerin erkennt, hört man sie, schrill und eindringlich.
Die Kinder auf Nimmerland haben keine Eltern und können tun und lassen, was sie wollen. Sie alle warten mit Sehnsucht auf die Rückkehr von Peter Pan, der bei einem Ausflug auf die Erde seine Freundin Wendy kennen gelernt hat und gleich mitbringt. Mandy allerdings ruft die Eifersucht der furchtbar netten aber auch kratzbürstigen Fee Tinkerbell hervor. Die hatte vorher Peter Pan alleine als Freund. Nun versucht sie, die neue Freundin loszuwerden. Sie findet Verbündete in den bösen Piraten, die Nimmerland unsicher machen. Allen voran ist Captain Hook, Jörg Simmat, der Anführer der Bösewichte. Die wollen allerdings nicht Tinkerbell helfen, sondern sie wollen Peter Pan beseitigen. Der ist immerhin der einzige, der den Bösen die Stirn bieten kann.
Franziska Wurzer im duftigen Kostüm der Fee Tinkerbell, Ausstattung Robert Schrag, gewinnt schnell die Herzen der kleinen Zuschauer, und nun bangen alle, dass ihr kleiner Verrat kein schlimmes Ende nimmt.
Zwischendurch gibt es noch ein singendes und tanzendes Krokodil, eine Rolle die Egbert Soutschek auf den Leib geschneidert scheint. Allerdings hat niemand Angst vor den rockenden und swingenden Ungeheuer, aber das ist sicher auch so beabsichtigt, vielmehr swingen die Kinder auf vorderen Sitzreihen und die Eltern im Hintergrund alle mit.
Alles geht gut, und herzlicher Beifall drückt auch die Erleichterung über das Happyend des Abenteuers aus.


Inszenierung: Friederike Barthel — Musikalische Leitung: Matthias Spindler
Ausstattung: Robert Schrag — Choreographie: Sigrun Kressmann
Dramaturgie: Carolin Eschenbrenner


Wendy Sabine Melanie Rittel
Tinkerbell Franziska Wurzer
Tütchen Andy Klinger
Starkey Jörg Eller
Krokodil Egbert Soutschek
Bisschen Marie_Louise von Gottberg
Käptain Hook Jörg Simmat
Peter Pan Klaas Malorny

Theo Stiegler


Ticket-Service theater zwickau, Gewandhaus, Telefon 0375 834647.

zur Stadthalle oder zum Theaterservice


Mail to Stiegler




Besuche La Bohème counter
Besuche DerZwickauer counter
hier geht´s nach oben und
hier geht´s zurück zur Homepage