Rezensionen aus der Zwickauer Kulturszene


Hier geht´s zurück zur HOMEPAGE

Foto: agentur

Palastorchester mit Max Raabe kommt in Zwickaus Neue Welt

Mit der Musik der Comedian Harmonists und neuem Humor Auf einen besonderen Leckerbissen freuen sich die Freunde der Musik der Comedian Harmonists in der Neuen Welt in Zwickau. Am 7. Februar kommt Max Raabe mit seinem Palastorchester und wird nicht nur mit seiner Musik begeistern. Witz und Humor stecken in den Texten, die Raabe mit steinerner Miene und um so überzeugender vorträgt. Seit Anfang 1999 der Film über die legendäre Gesangsgruppe in den deutschen Kinosälen Furore machte, hat auch Max Raabe mit seinem Palastorchester zu seiner bereits vorhandenen Fangemeinde zahlreiche neue Liebhaber seiner Musik dazugewonnen. Weitere sind im Jahr 2000 hinzugekommen, als der Ausnahmesänger mit seinem Programm “Krokodile und andere Hausfreunde” seinem Publikum so manches Schmunzeln entlockte. Denn auch dieses Prachtexemplar an Komik und musikalischem Können zeigte erneut die Köstlichkeit des manchmal so verwegen-ironisch daherkommenden Raabeschen Humors auf. Seit Februar 1987 widmet sich das Palast Orchester der Tanz- und Filmmusik der 20er und 30er Jahre mit ihren charmant-witzigen Texten und ihren mal gefühlvoll, mal kess intonierten Melodien. Das 13-köpfige Ensemble, spielt nach dem Vorbild der damaligen Tanzkapellen und interpretiert alle Stücke in Originalarrangements. Dementsprechend verzichtet es weitgehend auf alle technischen Hilfsmittel. Zum Repertoire des außergewöhnlich originellen und witzigen Ensembles gehören neben dem Hit “Kein Schwein ruft mich an» (bekannt aus dem Kino Kassenknüllen “Der bewegte Mann») auch viele der bekanntesten Schlager der Comedian Harmonists, zu denen man wunderbar tanzen kann. Unvergessene Evergreens der Swing-Ära wie »Ein Lied geht um die Welt”, “Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt” oder “Veronika, der Lenz ist da" gehören zum festen Repertoire des Palastorchesters. Es ist zum einen die ungebremste Lebensfreude des “Swinging Berlin,,, die die Künstler durch ihre Musik vermitteln. Der zuweilen ironische Unterton und die Doppeldeutigkeit der Texte, getragen durch schwungvolle Rhythmen, halfen aber sicherlich, die alltägliche Bedrückung zu vergessen, und sei es nur für die Dauer einer Melodie. Mit Veröffentlichung der vorletzten CD “Ein Freund, ein guter Freund” und der Single “Viagra” bewies das Palastorchester auch — wie so oft bereits vorher — den tagesaktuellen Bezug ihrer Musik ‚ der punktgenau, ironisch und herrlich bissig den Problemen unserer Zeit auf den Grund geht. Karten im Vorverkauf in der Tourist-Information in der Hauptstraße 6, 08056 Zwickau, Telefon 0375 19433.
Mail to Stiegler




Besuche "Max Raabe" counter
Besuche "Der Zwickauer" counter
hier geht´s nach oben und
hier geht´s zurück zur Homepage