Uefa-Cup-Flair zum Fußball in der Stadthalle Zwickau am 19. Dezember 2005


Hier geht´s zurück zur HOMEPAGE

Gespielt wird in Zwickau auf Kunstrasen. Das Hallenrund wird in Sportpalastatmosphäre tauchen.


Zwickau. 19. Dezember 2005. Gegen 23.00 Uhr stand zum ersten Mal in der sechsjährigen Geschichte des enviaM Hallenmasters, mit dem VFC Plauen ein vogtländisches Team als Sieger fest. Nach dem Dresdner SC (2000 und 2001), dem Chemnitzer FC (2002), dem FSV Zwickau (2003), dem FC Energie Cottbus (2004) freuten sich die Spitzenstädter über einen verdienten Turniersieg.

Die Vogel - Schützlinge steigerten sich dabei im Laufe des Turniers. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bewiesen sie vor allem eine tolle Moral. Bestes Beispiel, die Aufholjagd im Eröffnungsspiel gegen den FSV Zwickau, als man einen 0:3- Rückstand noch zum 3:3- Remis umwandeln konnte.

Die mit neuem Trainer Joachim Müller angereisten "Himmelblauen" vom Chemnitzer FC verloren erst im 9- Meter- Schießen und daher etwas unglücklich das Finale, zeigten jedoch eine sehr ansprechende Leistung.

Platz drei ging an den FC Energie Cottbus, der im "Kleinen Finale" gegen einen immer stärker werdenden VFB Auerbach knapp gewann.

Die beiden Zwickauer Teams lieferten sich im Spiel um Platz 5 ein packendes Finish. Der Landesligist FSV Zwickau konnte, wie im gesamten Turnier, leider nicht überzeugen und verlor gegen eine toll aufspielende Stadtauswahl Zwickau das "Stadtduell".

Insgesamt 4.000 Zuschauer verfolgten auch nach dem frühen Ausscheiden der Zwickauer Teams aufmerksam das Turnier und zeigten sich anerkennend gegenüber den Gästeteams.

Stargast des Abends, Ex- Nationalspieler Mario Basler, zeigte sich von der Halle und der Atmosphäre beeindruckt: "Ich hätte gerne einmal erlebt, wenn der FSV besser auf Touren gekommen wäre!"

Auch Weltrekord- Kopfballer Alfred Reindl versprühte mit seinen Ballkünsten hohe Fußballkost und gab zum Besten: "Diese Atmosphäre in der Halle ist atemberaubend und meine Super- Show passt genau hier hinein!"


Jörg Hempel
Krauß Event AG

Schubertstraße 1
08058 Zwickau

Telefon: 0375 / 390 91 64
Handy: 0174 / 760 58 69
Fax: 0375 / 27 11 96 68
e- Mail: jh@kraussevent.de
Internet: www.kraussevent.de

PRESSE- INFORMATION

An die Vertreter von Presse, Funk und Fernsehen
für das 6. enviaM Hallenmasters 2005
am 16. Dezember 2005, in der Stadthalle Zwickau.


Sehr geehrte Damen und Herren,

an dieser Stelle sei allen gedankt, die uns durch ihre positive Berichterstattung zu einem guten Gelingen der Veranstaltung verhelfen. Nachfolgend erhalten Sie eine kurze Presseinformation mit den wichtigsten Eckdaten. Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns im Voraus und verbleiben,

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Krauß
Krauß Event AG

* Turnierablauf



16:00 Einlass / Vorprogramm
- Vorrunde 5. FIELMANN Junior Cup mit den D2- Jugend- Teams vom Chemnitzer FC, VFC Plauen und FSV Zwickau
- Sternquell- Talk mit Jörg Wontorra, Prominenten und Sponsoren im Foyer
- Torwandschießen und Geschwindigkeitsschießen im Foyer
- Kopfballweltrekordhalter Alfred Reindl: Live- Training auf dem Kunstrasen mit zehn Nachwuchsspielern aus der Region
18:00 Eröffnungsshow
- World-Class-Soccer Show mit Guinness-Buch-Kopfballweltrekordler Alfred
Reindl
- Mannschaftspräsentation mit Jörg Wontorra
- Eröffnungsansprache Veranstalter und Hauptsponsor
- Showprogramm mit Las Latinas (brasilianischer Showtanz)
- anschl. Einspielzeit Mannschaften
18:30 Turnierbeginn
- Vor- und Endrunde
- Endspiel 5. FIELMANN Junior Cup und Siegerehrung
- Show, Prominente, Interviews, Sponsoren- Einlagespiel,
- Zuschauer- Einlageaktion um den Preis der Sternquell- Brauerei Plauen
23:00 Siegerehrung
- Pokalübergabe der Repräsentanten
- Preisgeldübergabe und Einzelauszeichnungen

* Teilnehmende Mannschaften * Preisgelder / Auszeichnungen

FC Energie Cottbus (Pokalverteidiger) 1. Platz 2.000,00 €
Chemnitzer FC 2. Platz 1.000,00 €
VFB Auerbach 3. Platz 500,00 €
VFC Plauen Auszeichnungen für Einzelspieler
Stadtauswahl Zwickau
FSV Zwickau

Besonderheit:

Die Stadtauswahl Zwickau wird in diesem Jahr professioneller vorbereitet. Es wird natürlich wieder eine Zuschauerwahl über die Medien erfolgen. Jeder kann somit seinen Lieblingsspieler in die Stadtauswahl wählen. Nach Abschluss der Wahl über die Medien werden die ausgewählten Spieler mehrfach zusammen trainieren, um sich besser einspielen zu können. Für die Zuschauer und die Spieler lohnt es sich auf jeden Fall!

Das gibt es zu gewinnen: 5 x 2 Freikarten für das 6. enviaM Hallenmasters. Dazu erhält man noch je ein Überraschungspaket der Sternquell Brauerei Plauen.

Außerdem kann sich die Mannschaft, des am meisten genannten Spielers auf 20 Freikarten für das Fußballhighlight. Die Zuschauer wählen also ihren aktiven Wettkampffußballer (im Besitz eines gültigen DFB- Spielerpasses) aus einem Bezirks-, Bezirksklassen- oder Kreisligisten aus Zwickau oder dem Zwickauer Land. Die zehn meist genannten Spieler werden dann für die Stadtauswahl nominiert.


* Turniertechnische Daten

> Gespielt wird auf Polytan - Kunstrasen bei einer Spielfeldgröße von 40 x 20 m mit Bande.

> Der Spielmodus wird in 2 x 3er Staffel durchgeführt (Vorrunde), danach Überkreuzvergleiche und Platzierungsspiele (Endrunde)

> Spielzeiten sind in der Vorrunde 1 x 15 Minuten und in der Endrunde 2 x 10 Minuten --> Moderation des gesamten Events durch:
Jörg Wontorra (SAT 1 – Championsleague / DSF “Doppelpass”)


* Kartenverkauf

- Touristinformation Zwickau unter der Tickethotline 03 75 / 27 13 0
- an allen bekannten CTS - Vorverkaufsstellen
- Online unter www.kraussevent.de

Hinweise für Anhänger des

FSV Zwickau Blöcke D und E
VFC Plauen Block M
Chemnitzer FC Block L
VFB Auerbach Block N

> Kartenpreise

- Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren 13,50 €
- Erwachsene 19,50 €

Mit der enviaM Card gibt es die Tickets in beiden Kategorien bereits für 18,00 € und 12,00 € in allen CTS- Vorverkaufsstellen.
Die Zwickauer Energieversorgung bietet ebenfalls diesen Service für Inhaber der ZEV- Card an. 10 % Ermäßigung gibt es somit in der Geschäftsstelle der ZEV in der Bahnhofstraße 4.

Es gelten die AGB des Veranstalters. Die Preise sind inkl. gesetzlicher MwSt. und Vorverkaufsgebühr.
Stadtauswahl und Gruppeneinteilung stehen fest: Im Möbelhaus PORTA fand die Auslosung für die Vorrunde zum 6. enviaM Hallenmasters sowie die Präsentation der Stadtauswahl Zwickau statt. Interessant dürfte nicht nur für die Spieler, sondern ebenso für die Zuschauer die Verpflichtung von Mario Basler u.a. als Teamchef für die Stadtauswahl sein.
Das Turnier wird seinen Ruf als Zuschauermagnet erneut gerecht. Zwei Wochen vor der Veranstaltung gibt es nur noch wenige Karten und wird zum sechsten Mal in Folge ausverkauft sein.

Auslosung Gruppe A: Stadtauswahl Zwickau, VfB Auerbach, FC Energie Cottbus
Auslosung Gruppe B: FSV Zwickau, VFC Plauen, Chemnitzer FC
Zum zweiten Mal in der nunmehr sechsjährigen Geschichte des Hallenmasters hat eine Leserwahl unter Mitwirkung des Wochenspiegels Zwickau und der Sternquell Brauerei Plauen stattgefunden. Insgesamt 5.239 Einsendungen (Vorjahr: 4.756) zeigen das große Interesse an einer Stadtauswahl Zwickau. Da es nicht schon in den Gruppenspielen zu einem Vergleich Stadtauswahl Zwickau gegen FSV Zwickau kommen soll, wurden die beiden Teams gesetzt.
Die Stadtauswahl bestreitet, und das steht bereits fest, das Auftaktspiel gegen den VFB Auerbach. Hier das Aufgebot (auf weitere 12 nicht genannte Spieler vielen die restlichen Stimmen):
Mike Strobel - FSV Zwickau (520 Stimmen) Sebastian Sachs - SV 1946 Mosel (481) Thomas Meier - VfL Reinsdorf (461) Alexander Strohbach - SV Vielau (433) Patrick Laube - SV 1946 Mosel (417) Silvio Wolter - SV Motor Zwickau Süd (310) Denny Bleich - SV Motor Zwickau Süd (299) Sven Rudolph - SV Vielau (276) Robin Tröger - SV Vielau (270) / beruflich verhindert Jens Keller - FC Sachsen Steinpleis- Werdau (199) Udo Tauthenhahn - SV 1946 Mosel (189) Marcus Ludwig - SV Mülsen St. Niclas (181) Ronny Paukert - VFB Eckersbach (179)
TEAM- CHEF: Mario Basler Troche, Bernhard - FSV Zwickau (Trainer) Pfefferkorn, Thomas - SV Motor Zwickau Süd (Koordinator) Jacob, Thomas (Physiotherapeut) Dr. Hendel, Volker (Mannschaftsarzt )

Vergangene Events

Fußballfest in der Stadthalle am 19. Dezember

3. envia-Hallenmasters am 19. Dezember in der Zwickauer Stadthalle

Mit Spartak Prag haben sich die Veranstalter des Hallenfußballturniers kurz vor Weihnachten dieses Jahr einen Uefa-Cup-Teilnehmer als besonderen Knüller in die Stadthalle nach Zwickau eingeladen.
Für alle Fußballfreunde steigt in diesem Jahr am 19. Dezember das 3. envia-Hallenmasters in der Zwickauer Stadthalle. Gerade richtig zur sportlichen Sauregurkenzeit des Fußballjahres sponsern der Energieriese envia und die Zwickauer Energieversorgung, ZEV, das fußballerische Highlight der kalten Jahreszeit 2002. Die 3500 Plätze in der Stadthalle waren vergangenes Jahr bereit einen Monat vorm Turnier ausverkauft. Hallenchef Jürgen Croy und Matthias Krauß vom Veranstalter sind sich sicher, das Turnier wird wieder der Knaller für die Fußballfreunde in der kalten Jahreszeit. Sechs Mannschaften laufen zum envia-Hallenmasters auf. Neben der Heimmannschaft vom FSV sind von der Partie: Die Bundesligisten von Energie Cottbus, der VfC Plauen, Chemnitzer FC, der Dresdner SC und der tschechische Meister Spartak Prag. Fernsehmoderator Jörg Wontorra hält sein Wort aus dem vergangenen Jahr, er kommentiert die Spiele, interviewt interessante Leute und führt locker durchs Programm. Wie im vergangenen Jahr wird in der Stadthalle wieder auf einem Kunstrasenteppich gespielt. Immer ein Torwart und vier Feldspieler bilden eine Mannschaft, die natürlich durch schnelle Auswechselaktionen immer frisch bleibt. Die Cottbuser Bundesligaspieler sollten favorisiert für den Pokalgewinn sein. Dieses Jahr wollen die Energiespieler mit vielen interessanten Leuten anreisen, verspricht envia-Manager und Sponsor Hendrik Scholz. Auch Eduard Geyer soll mit von der Partie sein. Voriges Jahr mussten die Cottbuser zusehen, wie der Turniergewinn am Ende zwischen dem Dresdner SC und dem VfC Plauen ausgespielt wurde. Natürlich erwarten die Zwickauer Fans, dass auch der FSV Zwickau weiter nach vorn kommt, dieses Mal um den ersten Platz mitspilelt. Als Einlage verspricht Organisator Matthias Krauß ein Spiel zwischen einer Prominentenmannschaft und einer Mannschaft aus den Trainern der beteiligten Mannschaft. Bereits 16.30 Uhr wird Einlass in die Stadthalle sein. Bis gegen 22.30 Uhr die Siegermannschaft des Hallenmasters feststeht, erleben die Besucher natürlich viel zusätzliche Unterhaltung. Zur Auflockerung für die angestrengten Sehnerven gibt’s zwischendurch wirbelnde Beine von Cheerleadern und anderen Girls. Weitere Überraschungen sind versprochen. Mehr Informationen auch unter www.envia-hallenmasters.de. Karten für das Hallenmasters gibt´s bei der Tourist-Information Zwickau, Hauptstraße 6, 08056 Zwickau, Telefon 0375 19433 oder deutschlandweit an allen CTS-Verkaufstellen.
Mail to Stiegler




Besuche "Hallenmaster seit 8. Dezember 2005" counter
Besuche "Der Zwickauer" counter
hier geht´s nach oben und
hier geht´s zurück zur Homepage