Rezensionen aus der Zwickauer Kulturszene


Hier geht´s zurück zur HOMEPAGE

Bettina Weichert als Dolly und Werner Rauthenstengel als Vandergelder in Hallo Dolly auf der Zwickauer Gewandhausbühne

Die pure Lebenslust auf der Gewandhausbühne

Zwickau, 10. Mai 2001 (sti). Heiratsvermittler sind wie Vermögensberater, erreichen sie nicht das Beste für sich selber, taugen sie nichts. Dolly Levi ist sehr erfolgreich, als Heiratsvermittlerin, als Tanzlehrerin und auch sonst strahlt sie Erfolg aus. Das kann man vor allem auch von Bettina Weichert sagen: Ihre Erscheinung als Dolly auf der Zwickauer Gewandhausbühne sprüht Lebenslust und List.

Hallo Dolly hatte Premiere

Vergangenem Freitag, 5. Mai 2001, hatte das Erfolgsmusical "Hallo Dolly!" Premiere auf der Zwickauer Bühne. Und mit Dolly ist dem Regisseur Rainer Wenke wieder ein glückliches Händchen zu bescheinigen, mit der Inszenierung insgesamt und mit der Besetzung der Hauptrolle durch Bettina Weichert insbesondere. Aber auch das Ensemble zieht mit. Werner Rautenstengel als Horace Vandergelder stellt den Gegenpart, und beinah ist der um 20 Jahre verjüngte Rautenstengel nicht zu erkennen: Ein voller schwarzer Haarschopf und ein frisch gewichster Schnurrbart machen den Witwer in den besten Jahren glaubhaft. Der geht auf Freiersfüßen und wird von Dolly listig an unpassende Weibsbilder vermittelt. Natürlich ist das Stück eine Komödie, und die Fabel hat schon Johann Nepumuck Nestroy vor 150 Jahren angelegt. In den sechziger Jahren hat Jerry Herman die Musik dazu komponiert, und 1964 erreicht "Hallo Dolly!" am Broadway einen durchschlagenden Erfolg. Prächtige Kostüme und ein flexibles Bühnenbild in Zwickau bieten dem Auge einen tollen Anblick, turbulente Szenen mit viel Akteuren schaffen eine knisternde Atmosphäre, die von Dolly als Höhepunkt überstrahlt wird. Wenke hat das Ensemble verstärkt, die Zwickauer Cheerleader tänzeln gekonnt zwischen Ballett und Sängern. Auch der Dramaturg Thomas Gsteiger ist nicht zu halten, und mischt selbst als Darsteller des Ambrose Kemper auf der Bühne mit. Opernchor und Tanztheater aus beiden Häusern, Plauen und Zwickau, tun ihr Bestes. Nächste Aufführungen: 16., 18. 19., 23. Mai 2001. Zum Theater geht´s hier by, by bei DerZwickauer
Mail to Stiegler




Besuche "Hallo Dolly" counter
Besuche "Der Zwickauer" counter
hier geht´s nach oben und
hier geht´s zurück zur Homepage