Operette „Die Blume von Hawaii“ als Open-Air-Spektakel des Theaters Plauen-Zwickau


Hier geht´s zurück zur HOMEPAGE

Blume von Hawaii, Premiere am 1. Juli 2006. Mitte, John Buffy, Jörg Simmat, links Bessie Warhington, Marie-Luise von Gottberg, rechts Raka, Jenny Rehs als junge Hawaiierin. Foto: Stiegler

Operette „Die Blume von Hawaii“ als Open-Air-Spektakel des Theaters Plauen-Zwickau

Prinzession liebt am Ende doch den Prinzen - der Kapitän bekommt ein hübsches Doppel


ZWICKAU am 1. Juli 2006 Ein begeistertes Publikum wird vom Flair der Südsee umhüllt – „Endlich gibt es wieder ein richtiges Sommertheater“, sagt eine Dame aus dem Publikum. Nach sieben Jahre Pause kehrt das Theater Plauen-Zwickau wieder mit einem Open-Air-Spektakel in den Aulahof der Hochschule in Zwickau zurück. Am Sonnabend Abend gab’s bei Sonnenschein und lauen Lüftchen Südsee-Flair in dem ehrwürdigen Hof mit der Premiere der Operette von Paul Abraham „Die Blume von Hawaii“. Die leichte Muse mit Schlagern wie „My golden Baby, my Sweetheart“ u.v.a. erfasste das Publikum schnell auf dem offenen Karree der Tribünen mit feinem, gelben Sand, Palmen und Badebassins in der Mitte. Der Strand von Honolulu ist vorstellbar. Viel Szeneapplaus belohnte die Sängerinnen und Sänger bei den zahlreichen Ohrwürmern der Abraham-Operette. Dabei: Das Sommertheater ist fest in den Händen des Schauspielensembles, während Sängerinnen und Sänger vom Musiktheater in Plauen die große Sommerproduktion des Theaters mit dem „Zigeunerbaron“ (Premiere kommenden Freitag in Plauen) vorbereiten, wagen sich die Mimen des Theaters aufs Operettenterrain, mit großem Erfolg, wie langer Schluss-Beifall im Aulahof zeigte. In der Inszenierung von Dominik Wilgenbus geht’s leicht und locker vom Hocker oder aus dem Liegestuhl zu.


Laya, Luzi Bock, Prinz Lilo-Taro, Kay Rode, hinten Kanako Hilo, Jörg Metzner









Hübsch anzusehen und flott im Gesang erfasst Lucie Buck ihre Chance der Hauptrolle – der eigentliche Star des Ensembles, Sandrine Guiraud, ist momentan überlastet. Mit der Doppelrolle der Laya, Prinzessin von Hawaii und ihres Doppels als Sängerin Luzie Provence, als die die Prinzessin nach Hawaii im ausgehenden 19. Jahrhundert in ihre Heimat einreist, gelingt Buck der Durchbruch. „Ein Paradies am Meeresstrand, das ist mein Heimatland“, geht ins Ohr, der Schlager aus den Dreißigern des vergangenen Jahrhunderts steht noch heute in Tausenden von Exemplaren als Schellackplatten in den Plattensammlungen. Die im Asyl lebende Prinzessin Laya soll von den Hawaiianern wieder als Königin der Insel eingesetzt werden, was den dort herrschenden Amerikanern überhaupt nicht in den Kram passt. Gouverneur Lloyd Harrison, Wolfgang Schulze, hat damit den Part des Störenfriedes, den er bunt und schrill hinlegt. Sein Büttel, Kapitän Reginald Harald Stone, Egbert Soutschek, allerdings funktioniert keineswegs als Befehlsempfänger. Der wackere Kapitän hat sich in die Prinzessin verliebt und pfeift auf seine Karriere. Leider geht das gewohnte Talent Soutscheks ein wenig in der hölzernen Gestaltung der Rolle des Kapitäns unter, und leicht kratzt seine Stimme wenn er singt: „Du traumschöne Perle der Südsee“. Voll in ihrem komischen Talent dagegen schwelgen Marie-Louise von Gottberg, als verwöhnte und ausgeflippte Amerikanerin Bessie Worthington und ihr Partner John Buffy, der Sekretär des Gouverneurs, den Jörg Simmat schrill und bunt vorlebt: „Ich habe ein Diwanpüppchen … genau wie Du“ ist dem exaltierten Paar auf dem Leib geschnitten. Die Musik kommt von einer Band aus Musikern des Orchesters Plauen-Zwickau, die unter der Leitung von Angela Händel brillieren. Weitere Vorstellungen, 5., 7., 8., 12., 14., 15., 16., 15 Uhr und 21. Juli, außer 16. immer 19.30 Uhr im Hof der Hochschule, Peter-Breuer-Straße in Zwickau. Kartentelefon 0375 834647. Theo Stiegler .

Bessie Worthington, Marie-Louise von Gottberg
Theo Stiegler
.



Ticket-Service theater zwickau, Gewandhaus, Telefon 0375 834647, 08056 Zwickau oder Tourist-Information, Hauptstraße 6, 08056 Zwickau, Telefon 0375 19433. zur Stadthalle oder zum Theaterservice
Mail to Stiegler




Besuche Operettenpremiere "Die Blume von Hawaii" counter
Besuche "Der Zwickauer" counter
hier geht´s nach oben und
hier geht´s zurück zur Homepage