Einkaufsparadies Innenstadt - Die Zwickau Arcaden

siehe auch Die Arcaden sind seit August 2000 geöffnet

Hier geht´s zurück zur HOMEPAGE

Zwickau-Arcaden übernehmen die
Rolle des neuen Mittelpunktes

Bummeln, Schlemmen und Einkaufenauf 20.000 Quadratmeter Marmor
Mitten in der Zwickauer Innenstadt gibt es künftig die Zwickau-Arcaden. Am 24. August wird das Shopping-Center, wie es Andreas Keil der Manager nennt, die Tore für die Zwickauer und ihre Gäste öffnen. Das sind Einkaufsflächen von der Größe zweier Fußballfelder. 60 Geschäfte und Gaststätten, Galerien und Lichthöfen finden Platz in einem historischen Straßengeviert, das nach außen durch die historischen Straßenzüge begrenzt ist, das im Inneren die alten Höfe der Straßen Innere-Plauensche- und Marienstraße, Magazinstraße und dem Rosengässchen ersetzt. Die Straßenzüge bilden einen gewichtigen Teil der viel besuchten Zwickauer Innenstadt, der nun sein Innerstes mit viel Glanz nach außen kehrt, durch breite Eingangsportale die Besucher ins Innere einlädt. Dort, wo früher Hasenställe und alte Schuppen ein ungeordnetes Chaos bildeten, ist ein Palast entstanden. Mit Glas überdacht, wird der zwei Etagen hohe Hof die Geschäfte auf den Galerien mit Licht versorgen. Viel Marmor und Chrom sind jetzt noch unter Schutzfolien versteckt. Die Handwerker wuseln geschäftig durch die verglasten Geschäfte, und nur Phantasie vermag glitzernde Juwelenauslagen und duftende Pafümerien, Jeansmode und Schreibwaren, Schuhe und Bijouterie nach den Beschreibungen des Managers in die Boxen zu malen. Keil ist zuversichtlich, am 24. August wird alles an seinem Platz sein. Mit einem Familienfest wird der erste Tag die Kunden empfangen. Jedes Geschäft hat sich etwas Besonderes zur Präsentation einfallen lassen. Da werden viele Überraschungen für Kinder dabei sein. Den Paukenschlag wollen die Arcaden zum Tag der Sachsen vom 1. bis 3. September landen: Freitag und Sonnabend bis 22 Uhr und am Sonntag bis 20 Uhr übernimmt der Einkaufs- und Schlemmermarkt seine neue Rolle in Zwickau: Mittelpunkt der Einkaufsstadt Zwickau. Dabei sieht Andreas Keil: "Es können nicht genug gute Geschäfte in der Innenstadt sein. Auf die Attraktivität der Stadt insgesamt kommt es an." Die Arcaden hätten nicht entstehen können, wäre Zwickau nicht schon immer eine wunderbare Einkaufsstadt mit Magnetkraft bis weit ins Umland hinein gewesen. Zwar habe diese Funktion in den letzten Jahren durch Überangebote auf der grünen Wiese ein wenig gelitten, aber jetzt werde wieder aufgeholt, sieht Keil die Zukunft optimistisch. Die Arcaden entwickeln Signalwirkung. Schon jetzt beobachtet der Centerchef, wie sich um die Arcaden herum "etwas tut". Nicht nur die Einkaufsflächen in den Arcaden sind restlos vermietet, auch im näheren Umfeld sind in der letzten Zeit zahlreiche Geschäfte mit hochwertigen Sortimenten entstanden. Das kann nur gut sein, weiß Keil. Alle Tage geöffnet zum Bummeln Hohe Qualitätsansprüche stellt das Center auch an seine Mieter, die sich verpflichten die Richtlinien des Centers einzuhalten. Ausschöpfung der Öffnungszeiten bis 20 Uhr gehören zur Selbstverständlichkeit. Auch da beobachtet Keil: Mit der Öffnung des neuen Einkaufstempels schließen sich zahlreiche umliegende Geschäfte dieser Öffnungzeit an. Zwickau empfängt seine Besucher und Kunden als offene Stadt. Sollte das Ladenschlussgesetz die Öffnungszeiten in der Woche völlig freigeben, sieht Keil auch für die Arcaden weitere Offerten. Alle Tage geöffnet ist der Lichthof mit seinen Galerien und der eingemieteten Gastronomie, bietet auch an den Wochenenden Gelegenheit zum Bummeln und Schlemmen. Für diese Zeiten kann sich Keil auch ein wenig Kultur mit Caféhaus-Konzerten und anderer Kleinkunst vorstellen. Auch gemeinsame Veranstaltungen mit Modenschauen und anderen Höhepunkten wird die Werbegemeinschaft der Zwickau-Arcaden als Attraktion für ihre Kunden noch in diesem Herbst auf die Beine stellen, verspricht Andreas Keil.

Andreas Keil weist auf das neue Reich der Zwickauer-Stadtbummler, das ab de 24. August seine Gäste mit 60 Geschäften, Gaststätten und Dienstleistern empfängt. Foto: Stiegler

Mail to Stiegler




Besuche "Arcaden" counter
Besuche DerZwickauer counter
hier geht´s nach oben und
hier geht´s zurück zur Homepage